Say Hello to PAUL!

Weihnachtsspende PAUL 2018

3.840€ von 5.000€ gespendet

Die Herstellungs- und Einsatztransportkosten EINER mobilen PAUL-Einheit belaufen sich auf 1.000 EUR. leogistics hat Anfang des Jahres 9.000 EUR an die Hochschule Kassel übergeben – Geld, dass wir im vergangenen Jahr zusammen mit Kunden, Freunden und Mitarbeitern gesammelt haben. Davon konnten 9 PAUL Einheiten nach Vietnam gebracht und eingesetzt werden!

Per Überweisung oder Kreditkarte können Sie unter dem Stichwort PAUL spenden. Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren vollständigen Namen + Adresse an. Die Spendenannahme, -verwaltung und der Versand von Spendenquittungen erfolgt über die WUS (World University Service – https://www.wusgermany.de/de).

Ihre Spenden kommen unmittelbar und direkt im PAULprojekt an – es wird kein bürokratischer Wasserkopf damit gefüttert!

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Vielen Dank - mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Herstellung und nachhaltigen Einsatz von PAUL-Wasserrucksäcken in Katastrophengebieten.

Ihre Überweisung richten Sie bitte an

World University Service
Stichwort: PAUL
IBAN: DE95 3702 0500 0007 2321 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank: Bank für Sozialwirtschaft

 

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig. Für eine Spendenquittung bitte vollständigen Namen (oder Firma) und Adresse angeben!

Spendensumme: 50€

Let's do something good!

Wer ist PAUL?

Die »Portable Aqua Unit for Livesaving«, kurz: PAUL, wurde für den Katastropheneinsatz entwickelt und ist in dieser Funktion weltweit im Einsatz. Bei Überschwemmungen, Taifunen oder Erdbeben sind es zumeist die hygienischen Probleme, die am dringlichsten zu lösen sind. Zwar stellen Hilfsorganisationen oft große Aufbereitungsanlagen zur Verfügung und versorgen Tausende in den betroffenen Städten mit Trinkwasser, doch schwer zugängliche Regionen erreicht solche Hilfe nicht.

Der blaue Behälter, der wie ein Rucksack transportiert oder vom Hubschrauber abgeseilt werden kann, bereitet bis zu 1200 Liter Trinkwasser pro Tag auf – das reicht für etwa 400 Menschen. Das Prinzip ist dabei denkbar simpel und basiert auf einem Filter, der im Niederdruckbetrieb funktioniert: Allein mit seinem eigenen Gewicht drückt sich das Wasser durch eine Nano-Membran. Diese hält dabei neben Schmutz auch Viren und Bakterien, die z.B. Typhus oder Cholera verursachen, zurück und „zaubert“ in Minuten aus brauner, ungenießbarer Brühe sauberes Trinkwasser.

Englisch

Von der Bereitstellung im Katastrophenfall zum nachhaltigen Dauerbetrieb

Zusätzlich wird PAUL wegen seiner langjährigen Haltbarkeit an sehr vielen Stellen zur nachhaltigen Dauerversorgung eingesetzt. Angesichts dieser Entwicklung wurde der Wasserrucksack um einige robuste, einfache und elektrizitätsfreie Teile ergänzt. Die “PAUL Station“ kann nach der Installation und einer Schulung lokaler Verantwortlicher ohne weitere Unterstützung aus dem Ausland betrieben werden. Es ist kein aufwendiger Ersatzteilimport oder Ähnliches erforderlich, die Station dient als kompakte Wasserversorgung für ein kleines bis mittleres Dorf.

PAUL wurde im Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft im Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Kassel entwickelt. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. F.-B. Frechen entstanden hier die ersten Prototypen von PAUL zur Aufbereitung von trinkbarem Wasser aus verseuchtem Oberflächenwasser. Die Produktion der Wasserfiltereinheiten erfolgt über die „WaterBackpack Company«, die die Rucksäcke in einer Kasseler Behindertenwerkstatt zusammenbauen lässt und sie zum Selbstkostenpreis an humanitäre Organisationen übergibt. Zehn Jahre lang ist PAUL dann, nahezu wartungsfrei, im Einsatz. Unterm Strich kosten fünf Liter Trinkwasser auf diese Weise weniger als 1 Cent.

Englisch
vergleichsbild

LEO FOR PAUL

 

Weihnachtsspende PAUL 2018

3.840€ von 5.000€ gespendet

Die Herstellungs- und Einsatztransportkosten EINER mobilen PAUL-Einheit belaufen sich auf 1.000 EUR. leogistics hat Anfang des Jahres 9.000 EUR an die Hochschule Kassel übergeben – Geld, dass wir im vergangenen Jahr zusammen mit Kunden, Freunden und Mitarbeitern gesammelt haben. Davon konnten 9 PAUL Einheiten nach Vietnam gebracht und eingesetzt werden!

Per Überweisung oder Kreditkarte können Sie unter dem Stichwort PAUL spenden. Für eine Spendenquittung geben Sie bei der Überweisung bitte Ihren vollständigen Namen + Adresse an. Die Spendenannahme, -verwaltung und der Versand von Spendenquittungen erfolgt über die WUS (World University Service – https://www.wusgermany.de/de).

Ihre Spenden kommen unmittelbar und direkt im PAULprojekt an – es wird kein bürokratischer Wasserkopf damit gefüttert!

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Vielen Dank - mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Herstellung und nachhaltigen Einsatz von PAUL-Wasserrucksäcken in Katastrophengebieten.

Ihre Überweisung richten Sie bitte an

World University Service
Stichwort: PAUL
IBAN: DE95 3702 0500 0007 2321 00
BIC: BFSWDE33XXX
Bank: Bank für Sozialwirtschaft

 

Alle Zuwendungen werden dankbar entgegengenommen und sind steuerlich abzugsfähig. Für eine Spendenquittung bitte vollständigen Namen (oder Firma) und Adresse angeben!

Spendensumme: 50€

Ideelle Träger, Förderer und Auszeichnungen

PAUL hilft - helfen Sie PAUL!

Derzeit sind knapp 2.600 PAUL-Einheiten weltweit im Einsatz (Stand Nov. 2017). Durch den drastischen Rückgang wasserbedingter Krankheiten in den Einsatzgebieten können hier Einkommensverluste und Fehlzeiten in der Schule eingedämmt werden. Durch seine einfache Handhabung und vergleichsweise geringen Kosten ist die PAUL-Station ein kleiner, aber ungemein wichtiger, Beitrag zu einer nachhaltigen Wertschöpfung und Verbesserung der Lebenssituation vor Ort

Englisch

Fragen? Fragen!

Für Kommentare und Anregungen nutzen Sie gern das folgende Kontaktformular.
Um Spendenquittungen anzufordern, wenden Sie sich bitte direkt an die WUS (info@wusgermany.de).
Im Namen von PAUL bedanken wir uns für Ihre Unterstützung!

Englisch

Contact us

Mauris vestibulum, metus at semper efficitur, est ex tincidunt elit, vitae tincidunt sem sem in est. Sed eget enim nunc.

Kontakt


Tel:         +49 (0)40-298 1268-90

Fax:         +49 (0)40-298 1268-99

Email:     info@leogistics.com

Web:       www.leogistics.de

Adresse


leogistics GmbH

Borselstraße 26

22765 Hamburg

Deutschland